BRNS

CD: „Sugar High“ (Yotanka/Irascible)

BRNS_Sugar High_Album Cover.jpg

BRNS wird Brains ausgesprochen, somit wären die vier Buchstaben mal erklärt. Es ist ein belgisches Trio, welches Musik macht die sich nicht wirklich erklären lässt. Kurzum Schublade gibt es keine, Songstrukturen oder tanzbare Rhythmen auch nicht. Postpunk-Avantgarde erklärt diese Musik wohl am Besten. Teils wird mit hoher Stimme gesungen, Bass, Drums und Synthie dominieren den Sound und erzeugen die verschiedensten Stimmungen. Mit dreimaligem Anhören habe ich den Zugang zu dieser Musik noch nicht wirklich gefunden. Selber hören wer gerne experimente hat.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s