HANNAH EPPERSON

Album: „Slowdown“ (ListenRecords / Broken Silence / Believe Digital)

Unknown-1

Die Kannadierin mit US-amerikanischem Pass erzählt weitere Geschichten mit ihrer Musik. Sie hat zweierlei Art Songs geschrieben und die mit zwei fiktiven Personen betitelt. Da ist Iris, diese Songs sind sehr reduziert instrumentiert und die Songs von Amelia sind richtig popig. Hannah Epperson spielt Geige, dies aber meist auf sehr spezielle Art und mit ihrem Loop Gerät setzt sie das auch zu einer eigenen Musik zusammen. Die Musik oder die Rhythmen sind meist ziemlich gehetzt und gestresst, die warme angenehme Stimme setzt auch hier einen Gegenpol. Hannah Epperson ist eine sehr eigenständige und kreative Musikerin.

Musik hören

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s