TIM LINDE

Album: „Freigeister“ (Ear Lab Records)

Unknown.jpeg

Der deutsche Liedermacher zieht musikalisch viele Register mit einigen Musikanten und Instrumenten. Es bleibt aber immer der Text im Vordergrund, man versteht ihn auch gut und die Musik ist das Transportmittel, welche die Texte ins Ohr schleusen. Die Lieder handeln vom Leben und Nachdenken darüber, die Kinder spielen eine nicht unwesentliche Rolle bei den Texten. Die Texte sind leicht verständlich und die angenehme Stimme erleichtert das genaue hinhören. Lieder wie „Brief an die Eltern“, Oder „Freigeister“ aber auch „Es braucht das ganze Dorf“ oder Wasser unterm Kiel“ sind vier sicher sehr gute Lieder, aber eigentlich müsste man alle Lieder aufzählen. Wieder ein Liedermacher mit Qualitäten.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s