SUSI KOCH

Album: „Mit dem Kopf durch die Wand“ (Heyiband)

Unknown-1.jpeg

Die deutsche Musikerin und Sängerin gibt auf dem Album richtig Gas, sowohl musikalisch wie textlich. Ihr Urban Pop mit den guten Musikern aus Deutschland geht ab und ist schon musikalisch eine Freude. Textlich setzt Susi Koch noch einiges oben drauf, nämlich Texte mit spitzer Zunge, nicht im politischen Bereich sondern stark im Beziehungsbereich. Titel wie „Krieger“; „Mit dem Kopf durch die Wand“; Lass es raus“ oder „Bang Boom Bang“ zeigen wo es bei Susi Koch zur Sache geht. es sind positive Lieder die viel Mut machen.

Fredi Hallauer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s