HOT SNAKES

Album: „Jericho Sirens“ (Sub Pop/Irascible)

file3.jpg

Das amerikanische Quintett spielt in einer speziellen Besetzung mit zwei Gitarren, Gesang, Bass und zwei Schlagzeugern. So geht dann diese Musik so ziemlich ab. Das geht in die Beine und den Stil  Post-Hardcore zu nennen ist sicher gerechtfertigt. diese heissen Schlangen muss man einfach anhören und von ihnen hypnotisieren, vielmehr gibt es eigentlich dazu gar nicht zu schreiben.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s