AFRICAN CONNECTION

Album: „Queens & Kings“ (Sounds Of Subterrania)

file3 2.jpg

Schon die ersten Töne dieses Albums stellen es klar, es geht um Musik aus Afrika. Die achtköpfige Band mit MusikerInnen aus Ghana, Amerika und Dänemark sind inspiriert von der Musik von Fela Kuti. Die Songs stammen alle aus ihrer Feder und die Texte von den drei Musikern aus Ghana. Stilmässig pendeln sie zwischen Afrobeat, Highlife und Funk. Sie groovt herrlich und hat längere Instrumentalteile zwischen dem Gesang oder repetitiven Chorgesang, auch Soli der Bläser und Gitarren vervollständigen den Sound. Inhaltlich geht es um die Unterdrückung der Frau, was auch der Albumtitel ausdrückt. African Connection spielen echte und gute Worldmusik.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s