YUNO

EP: „Moodie“ (SubPop/Irascible)

file3.jpg

Der Amerikaner veröffentlichte eine EP oder Minialbum mit 6 Songs und 26 Minuten Spieldauer. In dieser Zeit bringt er es fertig die verschiedensten Musikstile einzusetzen und trotzdem tönen die Songs im selben Stil. Da kommt herrlicher R’n’B, Hip Hop, Pop und was weiss ich noch alles vor. Eine meist fröhliche Musik mit nicht nur fröhlichen Texten. Er spielt alle Instrumente selber, nahm selber auf und produzierte auch selber. Ein Markenzeichen ist, dass man das Gefühl bekommt er nimmt alles nicht ganz ernst und schmiert es irgendwie locker hin und genau das ist der Trick, welcher diese Musik interessant und spannend macht.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s