WHISKEY SHIVERS

Album: „Some Part Of Something“ (Devil Duck Records)

file3.jpg

Das Quintett aus Austin/Texas ist eigentlich eine Bluegrass Band, welchen atypischen Bluegrass spielt. Irgendwie hat da der Punk mit reingespielt, wenn die fünf mit Geige, Banjo, Gitarre, Bass und Waschbrett und Gesang loslegen. Irische Einflüsse sind auch irgendwo auszumachen. Es geht hier recht zur Sache, das Tempo ist hoch und der Bass gibt einen guten Beat an. Die Whiskey Shivers brechen auf alle Fälle deutlich aus der Bluegrass Tradition aus und werden ihr Publikum nicht bei den Traditionalisten finden. Es ist eine erfrischende Angelegenheit und sicher Musik die man so noch nicht oft gehört hat.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s