BLOOD ORANGE

Album: „Negro Swan“ (Domino/Irascible)

bo_negroswan_packshot_19jun_3000 copy.jpg

Der Amerikaner/Engländer, er switcht ab und zu, hat ein sehr popiges R’n’B Album gemacht. Er spielt mit diesem Genre, nimmt etwas lockigen Elektro dazu und was ihm sonst noch so passt. Das Album ist klar amerikanisch angehaucht oder geprägt. Inhaltlich befasst sich Blood Orange mit sich und was ihm emotional entgegenkommt oder geschieht. Häufig geht es um versteckten Rassismus. Die Texte sind nicht immer sehr gut verständlich da die Stimme öfters verhallt daherkommt. Das ist Popmusik mit einer Botschaft und das ist heutzutage schon viel.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.