MILO GREENE

Album: „Adult Contemporary“ (Nettwerk)

file3.jpg

Die Indie Band aus L.A. hat ihren eigenen Sound gefunden. Mit ihrer Frauen- und Männergesangsstimme spielen sie sehr gekonnt. Da singen sie miteinander, fast ein bisschen Country, dann wieder gegeneinander oder sie verschmelzen zu einem Chor. Ziemlich clever gemacht. Die Musik holt sich alles was Erwachsene mögen, mal ein bisschen 80iger Jahre von Chic oder BeeGees, ein andermal Streichorchesterklänge, aber auch Countryrock Einflüsse oder Smith Gitarren kommen zum Einsatz. Dieses Album macht ziemlich Spass, obwohl es auch viele dunkle Seiten hat, die aber so schön gezeigt werden. Ein sehr gelungenes Album.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s