TUSQ

Album: „The Great Acceleration“ (Dock 7 Records)

file3.jpg

Hier geht es um sehr gepflegten Indie Rock. Die deutsche Band versteht nicht nur das Songwriting, sondern auch die Umsetzung in gute Musik. Da gibt es Uptempo und dann wieder Langsameres, dort lärmen die Gitarren und hier ist es wieder sehr melodisch. Die Rhythmuswechsel kommen auch nicht zu kurz. Tusq spielt grosse Songs über grosse Themen der Gesellschaft. Das sind keine philosophischen Themen, sondern es geht darum wie das alles in unserem Alltag, im Beruf, Geschäft und überhaupt so abläuft. Tolles Album.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.