LA STAMPA

Album: „Bonjour Tristesse“ (The Vinyl Factory)

Diese sechsköpfige Band singt und spielt Popmusik, aber mit jenen kulturellen und sprachlichen Einflüssen. Das kommt nicht, weil sie es wollen, sondern von ihren Wurzeln und Abstammungen. Das sind also Angi Harrer-Vukorep (Berlin, aus dem Fränkischen, Großeltern aus Bulgarien), Thomas Hug (französischsprachiger Schweizer aus Genf, argentinische Mutter), Jörg Heiser (Rheinhesse in Berlin, arbeitete in London), Günter Reznicek (Hamburg, böhmischer Herkunft), Jan Verwoert (Berlin, Oslo, Rotterdam und viele andere Orte, rheinischer Hintergrund) und Jons Vukorep (aus Sarajevo geflohen, in Hamburg studiert, nach Berlin gezogen). Die Musik welche die sechs spielen ist vielseitig und gut gespielt. vielmehr gibt es dazu nicht zu schreiben, einfach anhören. 

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.