THE MAN FROM MANAGRA

Album: „King Time“ (Inner Ear Records)

Die treibende Kraft und der Kopf von The Man From Managra ist Coti K (Costantino Luca Rolando Kiriakos), ein Italo-Grieche. Dies ist sein drittes Album. Er umgab sich mit verschiedensten Musikern und Musikerinnen und nahm dieses Album zwischen der Ruhe der Insel Tinos und dem Trubel von Athen auf. herausgekommen ist Alternativ Folk mit Rockeinflüssen. Keine Angst es ist internationale, englisch gesungene Musik und kein griechischer Folk. Coti K. gehört zu den Folk Noir Künstlern, was bei diesem Album in seinem Gesang zur Geltung kommt, der Chorgesang oder die Musik ist eher von der griechischen Sonne durchflutet. Inhaltlich setzt sich The Man From Managra mit den kleinen Katastrophen des Alltags auseinander, aber auch mit der Zukunft. Er stellt sich Fragen zu, schaffen wir es zu überleben bevor die Welt kollabiert. Auch da wieder eher dunkle Wolken. Dieses Album ist inhaltlich sehr interessant.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.