NICK MURPHY

Album: „Run Fast Sleep Naked“ (Musikvertrieb)

Der Australier hat schon unter anderm Namen aufgenommen und will jetzt Neues machen. Der Singer/Songwriter hat auf seiner vierjährigen Reise immer wieder Lieder aufgenommen mit einem Mikrophon an den verschiedensten Orten und sie dann später mit Sounds versehen. Er nennt sein Stil New Soul. Das Album tönt etwas gekünstelt, hat gute Momente aber auch sehr nervige. Von den Einflüssen der verschiedenen Kulturen seiner Reise, drückt wenig durch und der Gesang (oft Kopfstimme mit viel Hall) überzeugt auch nicht. Gute Ideen wurden hier zu kompliziert umgesetzt. Ich würde diesen Sound als gebastelte Popmusik bezeichnen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.