TORI SPARKS

Doppelalbum: „Wait No More“ (Gallileo Music Communication GmbH)

Die amerikanische Singer/Songwriterin öffnet mit ihrem siebten Album weitere Musikdimensionen. Sie kommt vom Folk und Blues und spielt hier mit Blues und Bluesrock erweitert mit einem Flamenco Fusion Trio. Was da herauskommt ist unbeschreiblich und unbeschreiblich schön. Sie singt englisch und spanisch und hat ein paar Gaststimmen dabei. Der Blues und Bluesrock schlägt ebenso durch wie der Flamenco und doch ist es keines von beidem. wer den einen der Stile nicht mag, mag dieses Album wahrscheinlich trotzdem. Die Stimme von Tori Sparks geht unter die Haut und ist sehr berührend, sie trifft auch mitten ins Herz. Das ist Weltmusik wie sie nicht schöner sein könnte.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.