GOLDEN DAWN ARKESTRA

Album: „Darkness Falls On The Edge Of Time“ (11A Records/ Listenrecords)

Da bringt ein fantastisches Album den Sommer zurück in den Herbst. Die Truppe aus Austin (Texas) besteht aus 12 bis 20 MusikerInnen, aber niemand weiss genau wieviele es sind. Sie lassen es so richtig abgehen, aber immer mit Niveau. Stilmässig ist da viel zu hören. Erinnerungen an Sun Ra oder Sly & The Family Stone werden wach. Vielleicht ist es auch mit Afrobeat trifft auf Discobeat zu umschreiben. Es hat von allem ein bisschen, Starke Bläser, Vibraphon, grosse Chöre, Afroperkussion, Psychedelik. Diese Musik ist tanzbar und macht Spass.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.