CARMEN SOUZA

Album: „The Silver Messengers“ (Galileo Music Comunication)

Die portugiesische Sängerin mit kapverdischen Wurzeln, welche in einem Quartieraufwuchs wo viele Menschen aus portugiesischen Kolonien lebten, vermischt alle diese Einflüsse miteinander. Sie ist Jazzsängerin geworden ohne ihre Wurzeln zu verleugnen. Ihre Songs sind englisch, den Fado hört man aber immer wieder deutlich heraus. Begleiet wird Carmen Souza mit Bass, Schlagzeug und Piano, also klar mit Jazz. Ihre Stimme hat etwas brüchiges, exotisches und das verleiht diesen Liedern das Besondere. Das ist World-Jazz der Spitzenklasse.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.