ALLEN STONE

Album: „Building Balance“ (ATO Records/Musikvertrieb)

Was einem bei den ersten Tönen dieses Albums des Amerikaners, ist seine Stimme. Sie ist ausdrucksstark, warm, kräftig. Er bewegt sich zwischen Soul und R’n’B, mal mehr auf der einen, dann wieder auf der anderen Seite, aber beides liegt ihm sehr. Auch musikalisch zieht er viele Register, mal schmusiger und dann lässt er es krachen. Sehr gut gefällt „Back To The Swing“, wo er fast in den Rap fällt, aber die Band hängt Richtung Swing. Kleine Rhythmuseffekte, wie einzelne Klatscher oder ein kurzer Zwischenruf, wo man ihn nicht erwartet, erhalten die Aufmerksamkeit. Geschrieben hat Allen Stone die Songs in einer Hütte in den Wäldern des Staates Washington. Er singt vom Ausgeglichen sein, was man ihm auch abnimmt, denn schon die Musik wirkt sehr ausgeglichen und schafft Bewegung wie ruhige Momente. Ein absolut tolles Album und hoffentlich sieht man diesen Künstler bald einmal bei uns live.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.