DRIVE MOYA

Album: „The Light We Lost“ (Noise Appeal Records)

Das österreichische Trio spielt Rock mit einer anderen Perspektive. Der Sänger und Gitarrist Christian „Juro“ Jurasovich tobt sich auf einem ruhigen Teppich aus Bass und Schlagzeug aus. Er spielt die Gitarre mit unzähligen Effekten und erzeugt dichte Sounds. Seine Songs sind Rocksongs im Stile der 90iger Jahre. Irgendwie tönt das alles etwas abgehoben, vielleicht haben sie wirklich das Licht verloren. Alles ist sauber gespielt, komponiert und produziert, aber doch wirkt es etwas langweilend, vielleicht weil alles so sauber ist.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.