MOKA EFTI ORCHESTRA

Album: „Erstausgabe“ (Motor Music/RAR)

Das Orchester entstand im Zusammenhang mit der Serie „Babylon Berlin“. Nun sind sie aber eigenständig geworden und vermischen die Popmusik des letzten Jahrhunderts miteinander. Es ist eine moderne Reise durch die Musik. Mal tönt es nach Bigband, dann wieder mehr nach Revue, da ist es jazzig und dort holprig, klapprig und bluesig. Als Sängerinnen und Sänger sind da einige dabei, aber auch die Musiker von Streichern bis Blechblösern und Saxophon sind erste Wahl. Man ist sich nie so sicher nehmen sie jetzt die Dexty Midnight Runners oder Ry Cooder als Grundlage, oder ist es eher Friedrich Holländer, Cab Calloway oder Nick Cave. die Antwort ist einfach, es sind Alle und noch viel mehr. Das sind 50 Minuten tolle Musik, welche nichts mit soundtrack zu tun haben und man darf sich auf eine weitere Ausgabe hoffen und bis dann die Erstausgabe rauf und runter spielen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.