The Orielles

Album: „Disco Volador“ (Heavenly Recordings/Musikvertrieb)

Das englische Quartett spielte Indierock und hat mit diesem Album in den Spacerock und die Spacedisco gewechselt. Der Albumtitel sagt es, es geht um eine fliegende Scheibe. Ob es sich dabei um ein UFO oder ein Frisby handelt, ist egal, Hauptsache sie fliegt. Spanisch singen sie nicht, sie bleiben bei Englisch. Der Sound hebt mächtig ab und lässt einem fliegen. Die Stimme klingt so, wie die Frauen Spacestimmen bereits in den 80iger geklungen haben. Diese Musik erleichtert einem fliegend die Hausarbeit und wer es spacig mag, wird mit den The Orielles auch in der Disco Spass haben.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.