HONEY HARPER

Album: „Starmaker“ (ATO Records/Musikvertrieb)

Der Engländer spielt uns schöne Lieder, mit einer manipulierten Stimme, wenig Elektronik und akustischer Gitarre. später kommen Schlagzeug, Bass Slide und E-Gitarre dazu. Man kann ihn zu den Singer/Songwritern zählen und er lässt sich von Folk, Country und Pop beeinflussen. Die Songs sind alle sehr romantisch und meistens auch zuckersüss. Zwei bis drei Songs sind echt schön, aber irgendwann bekommt man Zahnweh vom Zucker dieser Songs. also nur etwas für absolute RomatikerInnen und ZuckerliebhaberInnen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.