WHITMER THOMAS

Album: „Songs For The Golden One“ (SubPop Records/Irascible)

Der amerikanische Komiker, Skateboarder und Musiker debütiert mit einem Album, welches den gleichen Namen trägt wie sein Comedie Programm. Das kommt davon, dass er mit dem tod seiner Mutter zurechtkommen muss und sie nannte ihn immer „My Golden One“. Das zur Klärung, das die Musik mit der Comedie direkt nichts zu tun hat. trotzdem ist Whitmer Thomas ein Witzbold, ein Surrealist und das kommt in den zehn Songs klar zum Ausdruck. Seine Indie Musik hat viel Witz, ist schräg und mit viel hinterhältigem Humor getränkt. Man merkt es oft erst nach merhmaligem Anhören. Trotzdem ist das kein Humoralbum sondern durchwegs radiotauglicher Sound und auch tanzbar. In schwierigen zeiten wie es Whitmer Thomas durchmachte oder wir es in diesen Tagen durchmachen tut solche Musik gut.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.