ANNA BURCH

Album: „If You’re Dreaming“ (Heavenly Recordings/Musikvertrieb)

Die Amerikanerin veröffentlicht ihr zweites Album unter eigenem Namen. Ihre schöne Fokstimme wird mit Gitarre, Keyboards, Bass und Schlagzeug begleitet. Stilmässig liegt sie irgendwo zwischen Indie Folk, Pop und Indie Rock. Die Stimme wandelt traumhaft über den Sounds, welche die melodien mit Kontrapunkten unterstützen und dadurch interessant machen. Mit diesen cleveren Arrangements schafft es Anna Burch nicht in den träumen zu versinken, sondern Boden unter die füsse zu bekommen. Ein Album welches durch mehrmaliges Hören an Intensität gewinnt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.