IAN CHANG

Album: „Belonging“ (City Slang/Irascible)

Der in Hongkong geborene und in Amerika lebende Schlagzeuger, hat sich der Elektroni verschrieben. Diese Elektronik ist sehr stark geprägt von Rhythmus, elektronischem Schlagzeug, Samplings von Geräuschen welche zum Schlagzeug für seine Sounds wurden. Neun meist instrumental Stücke, ein paar Mal wird kurz gesungen entführen einem auf eine meist melodische und rhythmische Reise. Ein paar Mal wird aber der Sound doch sehr experimentell und auch der Rhythmus, eher in einer Art elektronischer Free Jazz. Trotzdem lohnt es sich dieses Album zu hören und die zwei Titel kann man ja überspringen, wenn es einem zuviel wird. Ian Chang macht eigenständige Musik, wie man sie noch nicht gehört hat.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.