WORKING MEN’S CLUB

Album: „Working Men’s Club“ (Heavenly Recordings/Musikvertrieb)

Diese Band stammt aus Todmorden in West Yorkshire/England und sie sind Jungspunde, nämlich etwa 20 Jahre alt und darunter. Sie verblüffen auf ihrem Debüt mit wilden, härteren Gitarren, Elektronik, Schlagzeug und Drumcomputern, Sprechgesang und einer unglaublichen Dynamik. Diese neuen Klänge einzuordnen ist schwierig. Irgendwie kommen sie dem Industrial sehr nahe, aber auch dem Electro-Rock. Diese Energie und diese Wut tut gut. Die zehn Songs sind sehr gut produziert. Einfach abspielen und nicht erstaunt sein, wenn man die Füsse nicht ruhig halten kann.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.