CURBS

Album: „Too Big To Fail“ (Konkord)

Britpop gibt es noch und wie toll, das zeigen uns Curbs aus Wien. Das Quartett lässt es so richtig rocken in den verschiedenen Spielarten des Britpop. Gesungen wird klar englisch und das teils mehrstimmig. Die Band versteht es Melodiebögen zu spannen aber auch rhythmisch Dampf zu machen. In einigen Stücken schaffen sie das sogar gleichzeitig mit langsamerem Gesang über einem treibendem Rhythmus. Manchmal ist der Gesang in den Hintergrund gemischt, was dann mehr nach einer Instrumentalnummer tönt und man den Gesang nur noch als Melodie wichtig findet und nicht mehr auf den Text hört. Ein Album zum Abtanzen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.