ADAMSCHEK & SHIREGREEN

Album: „Deutsch LAND Reise“ (Broken Silence)

Adamschek ist ein deutscher Liedermacher und die Shiregreen sind sechs MusikerInnen mit Gesang, Bass, Perkussion, Akkordeon, Rhodes, Piano, Orgel, Synthesizer, Gitarren, Geige, Bratsche und Flügelhorn. Klaus Adamschek spielt auch noch Gitarren und Harps. Die Idee hinter diesem Album ist genial. Es gibt das Brettspiel Deutschlandreise. Adamschek hat das viel gespielt als Kind und nun hat er einige der Orte vom Spiel bereist und dort seine Lieder geschrieben. Teils sind es schöne Beschreibungen, Erinnerungen, aber stark sind die kritischen Lieder, wie „Über der Wupper“; „Niemandes Land“; „Germanische Hochkultur“ oder „Denk doch lieber nochmal nach“. Sehr klar auch „Was sind denn das für Zeiten“ für Fridays for Future. Das Mutmacherlied „Wunderland“ gefällt auch sehr gut. Musikalisch klingen die Lieder auch sehr gut und ausgewogen. Die Frauenstimme als Harmonie Gesang, Lead oder Duett bringt den Liedern sehr viel, obwohl die Stimme von Adamschek an sich schon sehr eindrücklich ist. Fast ein Muss, dieses Album.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.