ANE BRUN

Album: „After The Great Storm“ (Balloon Ranger Records)

Ane Brun, die Norwegerin welche in Schweden wohnt, ist zurück. Sie hatte eine sehr kreative Phase und präsentiert ein wunderschönes Album. Die musikalisch gesehen ist das TripHop mit sanften Beats, welche teilseise auch im HipHop vorkommen können. Darüber weite Bögen mit Streichern, ein Klavier und ein bisschen Elektronik. Das reicht eigentlich schon um das Album zu rühmen, aber dazu kommt noch die unvergessliche und berührende Stimme von Ane Brun. Sie singt englisch, klar aber mit dem nordischen Flair. Mal singt sie wie eine Fee und dann wieder etwas erdiger. Ein Ohrenschmaus.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.