MARINA KAY

Album: „Twisted“ (PIAS/Musikvertrieb)

Die junge Französin veröffentlicht ihr drittes Album und schafft es zu den ganz Grossen des Pop aufzuschliessen. Somit ist es gesagt, sie macht Popmusik, Dark Pop um genauer zu sein. Marina Kaye singt englisch. Das Album nahm sie in London mit David Stewart und Jessica Angombar auf. Der Sound ist Elektro mit einfachen Beats und sphärischen Synthieklängen. aber das reicht vollkommen aus, den bestechend ist die Stimme und der Gesang von Marina Kaye. Auch da wurde sanfte Elektronik in Form von Autotuning eingesetzt, aber immer mit Mass. Tolle Popmusik, nicht mehr und nicht weniger.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.