MESPARROW

Album: „Mode Sensible“ (Yotanka Records/Irascible)

Die Französin präsentiert auf ihrem dritten Album sehr vielseitigen Elektropop oder besser Chansons im Elektropop Gewand. Da lässt sich dazu tanzen, aber auch träumen und den Gefühlen freien Lauf lassen. Der eine Song passt in die Disco, der andere dann eher an ein Ritual ans Feuer. Die Musik wurde sehr differenziert komponiert und ist vollelektronisch. Wichtig ist aber der Gesang und die Inhalte der Lieder von Mesparrow. Sie tritt einerseits nach aussen, kehrt sich aber dann wieder ihrem Innenleben zu. Die feine und schöne Stimme klingt sehr sensibel wie die Lieder. Vielleicht ist das die heutige Form des französischen Chansons. Auf alle Fälle ist dieses Album sehr hörenswert.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.