TV PRIEST

Album: „Uppers“ (SubPop/Irascible)

Diese Londoner Band hat wegen dem Lockdown erst ein Konzert gespielt und bereits ein Album realisiert bei SubPop. Das ist eine grosse Überraschung. Ansonsgten surft die Band auf dem Londoner Hype der Postpunk Bands mit mkit manchmal einer Prise Noize dabei. Wichtig sind die Texte, die haben es in sich. Die Jungs sind mit vielem unzufrieden, Coronapolitik, Brexit und so weiter. Die Texte sind gut, aber für Leute welche Englisch nicht als Muttersprache haben, eher schwierig auf Anhieb zu verstehen. Als Debüt Album sehr gelungen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.