SPENCER

Album: „Are You Down?“ (4AD/Musikvertrieb)

Der Amerikaner aus New York debütiert mit einem Album, dass er von Abis Z alleine gemacht hat. Komponiert, die Beats gemacht, gesungen und die Instrumente gespielt und auch noch alles produziert. Es ist ein moderner Popsound entstanden zwischen Soul, Pop, ein bisschen HipHop und diesen und jenen Elementen. Beim Anhören des Albums wurde ich stark an Prince erinnert, nur noch nicht so genial, aber die Einflüsse sind da. Das Album wurde produziert, also zusammengebaut und das merkt man, denn es fehlen die Emotionen. Viele gute Ideen fliessen hier zu einem interessanten Album zusammen, das aber auch gesanglich etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.