LUCA WILDING

EP: „Book Of Fate“ (Abbey Records)

Luca Wilding, ein in London lebender Singer/Songwriterveröffentlicht seine zweite EP. Er singt mit einer sehr hohen Stimme, man muss noch Bilder schauen um sicher zu sein, dass es keine Frauenstimme ist. So ist dieser Gesang doch etwas gewöhnungsbedürftig. Musikalisch wird er unter Folk eingeordnet und teils mit Leonard Cohen verglichen. Das kann ich beides nicht unterschreiben. Für mich ist es Dreampop und sehr eigenständig, also mit niemandem vergleichbar was ich sehr positiv finde. Der Londoner Sängerknabe ist manchmal etwas sehr träumerisch und romantisch.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.