JAMIE CLARKE’S PERFECT

Album: „Monkey See, Monkey Do“ (Dackelton Records)

Die in Deutschland lebende Band um den früheren Musiker der Pogues, Jamie Clarke, bietet mit dem neuen Album wiederum Musik der guten Laune und zum Abtanzen. Der Folkabilly und Folkpunk würzten sie mit Ska und viel irischem. Da und dort tönt es nach Pogues, aber immer schön frisch. Inhaltlich setzten sie sich mit genau dem auseinander was der Titel aussagt, der Affe sieht und macht es nach. Die Texte sind Alltagsaussagen, die wir so gerne immer wieder machen. Dieses Album macht so richtig Spass.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..