TOCOTRONIC

Album: „Nie wieder Krieg“ (Universal Music)

Die Hamburger Band hat ein sehr schönes und engagiertes Album aufgenommen. Sie beschreiben die Inhalte selber so: „Wir wollten, passend zur Zeit, Lieder über allgemeine Verwundbarkeit, seelische Zerrissenheit und existenzielles Ausgeliefertsein schreiben, über Einsamkeit und Angst, aber auch über Träume und Liebe“. Genau das ist ihnen sehr gut gelungen. Mal rumpelt ihr Indie Pop und dann ist es wieder eher Liedermacher Musik, einfach und klar. Sehr schön ist, dass der Gesang schön nach vorne gemischt ist und die Texte so sehr gut verständlich sind, ohne die Instrumente zu verdrängen. Wenn man das Album am Stück durchhört bekommt man das Gefühl, einen Roman zu hören. Alles passt zusammen ohne ein eigentliches Konzeptalbum zu sein. Etwas vom Besten der deutschen Popmusik der letzten Jahre.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.