ZUSTRA

Album: „The Dream Of Reason“ (Motor Entertainement)

Die kroatisch-deutsche Künstlerin, welche in Berlin lebt hat zusammen mit dem Schlagzeuger und Mitproduzenten Danny Weber einen eigenen Musikkosmos geschaffen. Zustra singt, spielt Synthesizer und Keyboards, komponierte und produzierte. Es beginnt gleich düster und kräftig, wird aber dann immer wieder lieblicher und dazwischen ziehen wieder Nebel auf und es wird sphärisch. Manchmal tönt es wie ein Soundtrack zu einem grossen Film. Sie singt englisch und dazwischen kroatisch. Die Texte verbinden die verschiedensten Zitate aus Literatur und Film und Comics, alles tönt aber wie aus einem Guss. Es ist ein grossartiges Album, kann aber die Spannung mit der sie gleich startet nicht über das ganze Album aufrecht erhalten.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..