JAKE BLOUNT

Album: „The New Faith“ (Smithsonians Folkways/Galileo Music)

Jake Blount ist Gelehrter der afroamerikanischen Musik. Er taucht hier mit seinen Mitstreitern tief in die amerikanische Musik ein und macht sie auch gleichzeitig wieder aktuell. Es wird eine imaginäre Geschichte erzählt. Eine afrofuturistische Story einer vom Klimawandel verwüsteten Zukunft. Jake Blount und seine Mitstreiter verkörpern eine Gruppe afroamerikanischer Flüchtlinge, um uralte Spirituals ins hier und jetzt zu holen. Musiziert wird durch Gruppengesang, Stampen und Klatschen, Perkussion, Banjo, einer dreckigen E-Gitarre und seltsam almodisch klingedem Synthesizer. Da gibt es Spirituals, afrikanische Rhythmen, Americana und andere Formen von Roots Music. Ein sehr spezielles Album dass es sich aber lohnt anzuhören. Spiritualität, Trance, Folk alles ist auf eine spezielle unbeschreibliche Art vorhanden.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..